Pflege zuhause

Kursprogramm für pflegende Angehörige

Häusliche Pflege: So kann es gelingen

Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, dann verändert sich sein Leben, aber auch das der nächsten Angehörigen. Die Mehrzahl der pflegebedürftigen Menschen bleibt in der Familie integriert und wird zu Hause gepflegt. Der Ehepartner, die Kinder, Freunde oder Bekannte unterstützen, helfen, pflegen. Das ist nicht immer einfach. Pflege will gelernt sein.

Häusliche Pflege ist für den Betroffenen selbst, aber auch für den Pflegenden eine neue Situation, die gemeistert werden will. In dieser Situation lassen wir Sie nicht alleine.

Unser Programm „Pflege Zuhause“ enthält drei Angebote:
  • Individuelles Pflegetraining  im Krankenhaus
  • Inititialpflegekurse
  • Gesprächskreise

Individuelles Pflegetraining
Schon im Krankenhaus startet unser Hilfsangebot: Nutzen Sie ein erstes Pflegetraining. Sie erhalten ein individuelles Pflegetraining direkt am Krankenhausbett Ihres Angehörigen. Eine examinierte Fachkraft steht Ihnen zur Seite. So können Sie von Anfang an unter kompetenter Anleitung alle notwendigen Pflegehandlungen erlernen, mögliche Pflegefehler vermeiden und sich in einer ruhigen Atmosphäre an die neue Situation zu gewöhnen. Sie, aber auch der Pflegebedürftige bekommen in dieser besonderen Situation Sicherheit im Umgang miteinander.

Initialpflegekurse
In unseren Kursen erlernen Sie grundlegende Pflegetechniken und Hilfen zur Alltagserleichterung, damit Sie zu Hause bei der Pflege ihres Angehörigen ein gutes und sicheres Gefühl haben. Wir leiten Sie individuell an und berücksichtigen dabei die Bedürfnisse Ihres zu pflegenden Angehörigen.

Kursinhalte:

  • Mobilisation und Bewegung
  • Umgang mit Inkontinenz
  • grundpflegerische Versorgung
  • Lagerungstechniken bei Bettlägerigkeit
  • Essen und Trinken

Praktische Hilfestellung und Pflegetipps für den Pflegealltag machen Sie kompetent. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt.

Gesprächskreise
Wie sehr die Pflege eines Angehörigen den Pflegenden belastet, hängt von vielen Faktoren ab: vom Grad der Pflegebedürftigkeit, den familiären Gegebenheiten, der eigenen Persönlichkeit. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen, die ähnliche Situationen meistern, mag dann hilfreich sein. Wir organisieren und moderieren Gesprächskreise. Hier werden auch sozialrechtliche Fragen beantwortet oder Hinweise auf Dienstleister rund um die Pflege gegeben.

Was Sie wissen sollten:
Unsere Angebote zur „Pflege Zuhause“ sind grundsätzlich kostenfrei, dies gilt für das individuelle Pflegetraining und vor allem für den Initialpflegekurs.
Unsere Angebote richten sich an alle, die als Angehöriger oder als Bekannter einen Menschen in seinem häuslichen Umfeld pflegen. Wer sich grundsätzlich für das Thema „Pflege zu Hause“ interessiert, ist ebenfalls herzlich willkommen.
Eine Pflegestufe ist keine Voraussetzung für die Teilnahme

  • Eine Pflegestufe ist keine Voraussetzung für die Teilnahme
  • Bei den Kursinhalten berücksichtigen wir Ihre speziellen Wünsche und Bedürfnisse
  • Die Kurse werden nur in kleinen Gruppen angeboten und sind stark praxisbezogen
  • Erfahrene, examinierte Fachkräfte leiten die Kurse und sind Ihre Ansprechpartner

Termine und Anmeldung
Der Initialpflegekurs umfasst drei Termine à drei Stunden (17.00 - 20.00 Uhr).
Das individuelle Pflegetraining am Krankenhausbett organisiert Frau Mallinkrodt. Mit ihr stimmen Sie bitte telefonisch einen Termin ab.
Auch die Termine für die Gesprächskreise erfahren Sie bei Frau Mallinkrodt.

Home Sitemap Intern

Schnellkontakt

Veranstaltungsort

Bergmannsheil Buer
Schernerweg 4
45894 Gelsenkirchen

Kontakt

Daniela Malinkrodt
Daniela Malinkrodt
Entlassungsmanagement
Tel.: 0209 59 02-7449
Fax: 0209 59 02-394