Fachweiterbildung für den Operationsdienst

Fachweiterbildung für den Operationsdienst

Das Bergmannsheil Buer kooperiert im Bereich der Fachweiterbildung für den Operationsdienst mit dem Trägerverbund Ruhr, welcher  als staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte, gemeinsam mit dem Bildungszentrum Ruhr, Lehrgänge für diese Fachweiterbildung anbietet.

Die Weiterbildung soll Krankenschwestern, Krankenpfleger, Kinderkrankenschwestern, Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen mit den vielfältigen Aufgaben des Operationsdienstes vertraut machen und ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen auf der Grundlage eines engen Theorie-Praxis-Bezugs vermitteln.

Zielgruppe

Krankenschwestern, Krankenpfleger, Kinderkrankenschwestern, Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, die eine in der Regel mindestens einjährige Tätigkeit in der Krankenpflege nach Erhalt der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung, davon mindestens sechs Monate im Operationsdienst, haben.

Dauer und Form

Die Weiterbildung erfolgt in einer zweijährigen berufsbegleitenden Form.
Die theoretische Weiterbildung umfasst 720 Stunden und erfolgt in Studienwochen in den Räumen des Bildungszentrums-Ruhr. Sie beinhaltet den Strahlenschutzkurs und den Fachkundelehrgang 1 "Technische/r Sterilisationsassistent/in.

Home Sitemap Intern

Schnellkontakt