Schmerzen im Bein
Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule

„Ein Bandscheibenvorfall kommt nicht aus heiteren Himmel, sondern kündigt sich häufig an. Er kann jung wie alt treffen. Wer länger als eine Woche starke Schmerzen im Kreuz hat, die ins Bein ausstrahlen, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen“, sagt Dr. Uwe Wildförster, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Bergmannsheil Buer. Er informiert über den Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule, seine Diagnostik und Therapie. „Die Lendenwirbelsäule trägt die Hauptlast des Körpers. Deshalb werden die Bandscheiben, die als Puffer zwischen den einzelnen Wirbelkörpern sitzen, am stärksten strapaziert. Wer viel sitzt, sich wenig oder falsch bewegt und zu viel Gewicht auf die Waage bringt, ist stärker gefährdet. Hinzu kommt der altersbedingte Verschleiß“, so der Neurochirurg. Er setzt in der Therapie neben der Schmerzlinderung darauf, die Muskulatur des Rückens zu stärken, um die Bandscheibe zu entlasten.
Home Sitemap Intern

Schnellkontakt

Referentin für Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591