Multimedia im Krankenbett

„Online zu sein, ist heute für viele Menschen wichtig. Nachrichten verschicken und empfangen, Informationen im Internet abrufen oder sich auf YouTube Videos anschauen, das alles gehört zum Alltag. Auch im Krankenhaus wollen die Patienten auf ihre Gewohnheiten nicht verzichten“, sagt Werner Neugebauer, Geschäftsführer im Bergmannsheil Buer. Hier hat man auf die neuen Bedürfnisse der Patienten reagiert: Ab morgen kann jeder Patient im Krankenbett auf sein eigenes Multimedia-System zugreifen. Es besteht aus einem Flachbildmonitor, der als Terminal für TV, Radio und Telefon am Nachttisch befestigt ist und mit einem Schwenkarm individuell positioniert wird. „Per Kopfhörer empfängt der Patient sein TV- oder Radioprogramm und stört so auch nicht seinen Zimmernachbarn“, erklärt Neugebauer. Auch kann der Patient nun frei entscheiden, was er wann schaut. „Für viele wird unser breites TV-Programmangebot, das auch einige Sky-Kanäle beinhaltet, sehr attraktiv sein. Wer wegen seiner Erkrankung die S04-Dauerkarte nicht nutzen kann, soll wenigstens am Bildschirm live dabei sein. Das kommt auch der Genesung zugute.“
Die Bedienung ist simpel und selbsterklärend: „Der Touchscreen-Monitor macht es einfach und ist vielen Menschen sehr vertraut - vor allem ältere Menschen profitieren davon.“ Wer ins Internet will, kann seinen Laptop mitbringen und sich per WLAN verbinden. Dieser Service kostet pro Tag 1,50 Euro.

Mit einer Telefon-Flatrate setzt die Klinik neue Standards. „Das Telefon ist die wichtigste Verbindung zur Familie und den Freunden. Und weil viele Patienten auch Verwandtschaft im Ausland haben, gibt es ein besonderes Angebot. Mit unserer Flatrate sind kostenfreie Telefonate ins deutsche und ausländische Festnetz sowie ins deutsche Mobilnetz möglich“, so der Klinikchef. Die TV- und Telefonnutzung kostet den Patienten pro Tag 3,90 Euro. „Multimedia im Krankenhaus bedeutet Unterhaltung und Ablenkung in einer Situation, in der man dies besonders gut gebrauchen kann."

Home Sitemap Intern

Schnellkontakt

Referentin für Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591