Patientenseminar - 12.02.2014

Die Ursachen von Sodbrennen und Mundgeruch
 
Referent: Dr. med. M. Erdogan
Beginn: 18:00 Uhr

Sodbrennen, saures Aufstoßen, Mundgeruch, ein salziger oder seifiger Geschmack im Mund sind typische und höchst unangenehme Symptome, wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht optimal funktioniert. Rund 20 Prozent der Bevölkerung in den westlichen Industriestaaten leiden unter dem Reflux, also dem Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre: Saurer Speisebrei aus dem Magen fließt in die Speiseröhre zurück und reizt dort die ungeschützte Schleimhaut. „Medikamente und die Änderung der Lebens- und Essgewohnheiten können den Reflux günstig beeinflussen“, sagt Dr. Mehmet Erdogan, Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie am Bergmannsheil Buer. Er informiert über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Einen großen Einfluss auf die Refluxerkrankung haben die Zusammensetzung und die Art der Nahrungseinnahme. Zu stark gesalzene, süße, saure Speisen, fettreiche und zu üppige Mahlzeiten können die Beschwerden verstärken. Auch koffeinhaltige und zuckerhaltige Getränke, Alkohol, Nikotin sowie Herzkreislauf- und Bluthochdruckmedikamente schwächen den unteren Schließmuskel der Speiseröhre.
Home Sitemap Intern

Schnellkontakt

Referentin für Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591